die produktion

pilat-en-pilat-nordent-samir-6782zw-tmb-1400

EIGENE PRODUKTION IN BOSNIEN

Sämtliche Möbel und Holz-Wohnaccessoires von Pilat & Pilat werden bei Nord Ent hergestellt. Das eigene Werk in Bosnien, in dem fast vierzig Fachleute kontinuierlich tätig
sind. Pilat&Pilat kauft für die Produktion über Kleinbetriebe gerne privates Holz an. Im baumreichen Bosnien stellt der Obstgarten von jeher eine dauerhafte Altersversorgung dar. Durchschnittlich hat eine Familie ca. zwei Hektar Wald mit Dutzenden Obstbäumen, wie beispielsweise Walnuss und Kirsch. Nach dem langjährigen Erntevergnügen ist der Baum schließlich schlagreif geworden. Mit dem Ertrag von drei Bäumen kann die Familie, die oft aus drei Generationen besteht, angenehm den Winter überstehen. Die jüngere Generation sorgt für stetige neue Anpflanzung und für die Pflege des Obstgartens. Ein persönliches Gütezeichen der Sorgfalt und Hingabe wird dem wachsenden Holz wie von selbst mitgegeben, von Generation zu Generation. Vom Familien-Obstgarten zur Famylje Collection. Ein nachhaltiger und fundierter Schritt.

NACHHALTIGE HOLZAUSWAHL

In den Massivholzmöbeln der Famylje Collection stehen fünf Holzarten im Mittelpunkt; Eiche, Walnuss und Ulme. Bei jedem Möbel wird der einmalige
Charakter des Baumes bewahrt. Keine zwei Exemplare desselben Möbeltyps sind dadurch in der Ausstrahlung identisch, sondern unterscheiden sich beispielsweise in der
Farbnuance. Für Die Famylje Collection kreiert ein Tischler durch die richtige Auswahl des Möbelholzes für jedes Möbel ein möglichst ausgewogenes Bild. Hat ein Kunde
Sonderwünsche in Bezug auf die Auswahl des Möbelholzes, empfiehlt es sich, dies über einen Händler mitzuteilen. Oft sollen neue Möbel in puncto Ausstrahlung zu den Möbeln passen, die der Kunde bereits besitzt. Es kann nach Farbe und Struktur eine Auswahl vorgenommen werden. Dabei wird sich ein Tischler bemühen, die gewünschte Auswahl zu treffen. Möglicherweise ergibt sich dabei ein Aufpreis. Wie gesagt läuft der Holzeinkauf in Bosnien etwas anders als bei niederländischen Möbelwerken, die ihr Holz über den Holzhandel beziehen. Hier kann nach Wunsch eine bestimmte Qualität zu einem entsprechenden Preis eingekauft werden. Pilat&Pilat und Nordent übernehmen die Verantwortung für die Umwelt, indem für die Produktion von Möbeln zu möglichst großen Teilen Qualitätsholz verwendet wird. Kleinere Teile, die nach der Auswahl und der Produktion von Möbeln übrig sind, werden für die Produktion von Wohnaccessoires verwendet. Das, was dann noch übrig ist, wird für die Erwärmung der Trockenkammern und des Möbelwerks verwendet. Auf diese Weise wird vom heimischen Holz aus dem waldreichen Bosnien nachhaltig Gebrauch gemacht.

MASSARBEIT

Die Möbelstücke werden während des gesamten Produktionsverfahrens ständig auf Qualität geprüft. Jedes Möbelstück wird nach Maß in der Holzart nach Wahl gefertigt. Größen, die nicht in der Preisliste stehen, können über eine Sonderanfrage bestellt werden. Daneben lässt sich an alternative Plattenverleimungen und Detaillierungen
denken. Die Anfrage eines eigenen Entwurfs ist möglich und wird von deutlichen Zeichenarbeiten begleitet.