pflege mit öl

pilat-en-pilat-tom-rechthoek-elfriede-1400x700-tmb-1400

Die natürlichen Öle, die auf Pilat&Pilat-Möbeln verwendet werden, stärken die Struktur und Farbe des Holzes und sorgen für eine starke und verschleißfeste Oberfläche. Die spezielle Zusammensetzung der Öle sorgt dafür, dass die Basis weiterhin “atmen” kann. Das Holz bleibt dadurch elastisch und haltbar und behält seine natürlichen Eigenschaften.

Pilat&Pilat-Möbel, die mit Öl behandelt sind, benötigen eine Aushärtungszeit von 8 bis 10 Wochen. In dieser Zeit bildet sich auf der Oberfläche des Holzes eine Schutzschicht. Wir empfehlen Ihnen, das Möbelstück in dieser Zeit nicht intensiv zu benutzen:
• Die ersten 8 bis 10 Wochen Ihre Möbel NICHT mit Pflegeöl behandeln.
• Schützen Sie Ihr geöltes Möbel durch die Benutzung von Untersetzern gegen Feuchtigkeit.

Durch die Verwendung der Möbel kann sich die Ölschicht abnutzen. Sie können Ihre Möbel dann mit dem mitgelieferten Pflegeöl (naturfarben oder weißpigmentiert) wieder „auffrischen“. Dieses Pflegeöl repariert die ursprüngliche Ölschicht und sorgt für eine seidige, geschmeidige, schmutz- und wasserabweisende Schicht.

• Das Möbelstück mit einem leicht angefeuchteten Tuch reinigen.
• Bei Benutzung von weißpigmentiertem Pflegeöl die Flasche vor Gebrauch kräftig schütteln und gegebenenfalls rühren, sodass sich die weißen Pigmente gut mit dem Öl vermischen.

Eine kleine Menge Pflegeöl auf ein Baumwolltuch geben und in das Holz einreiben.

Nach einer Trockenzeit von 20 Minuten das Möbelstück mit einem sauberen Baumwolltuch in Richtung der Holzmaserung trocken reiben. Diese Behandlung nach ca. 40 Minuten wiederholen.

Das Möbelstück darf erst nach 4 Stunden wieder normal benutzt werden. Nach der Behandlung mit Pflegeöl darf das Holz an den behandelten Stellen wegen der Aushärtung des Öls 24 Stunden nicht mit Wasser in Berührung kommen.

Achtung:

Vergessen Sie nicht, das Baumwolltuch, mit dem das Pflegeöl eingerieben wurde, nach dem Gebrauch gründlich mit Wasser auszuspülen und im Freien trocknen zu lassen oder mit Wasser befeuchtet in einem Plastikbeutel aufzubewahren und zu entsorgen.Grund dafür ist die Selbstentzündungsgefahr.